Die osteopathische Behandlung beginne ich mit einer ausführlichene Anamnese, an die sich Sichtbefund und körperliche Untersuchung anschließen. Sowohl die Untersuchung als auch die eigentliche Behandlung erfolgen durch feinfühliges, kenntnisreiches Abtasten des Körpers. Ich arbeite nicht ausschließlich an symptomatischen Bereichen, sondern mitunter an ganz anderen Regionen des Körpers, weil ich die Ursachen der Beschwerden finden möchte und den Patienten als Einheit wahrnehme. Mittels Druck, Zug, Verschiebe- oder Hebeltechniken auf bestimmten Körperpunkten oder –regionen stelle ich eine neue Beweglichkeit her. Diese wiederum hat Einfluss auf die Funktion des Gewebes, wodurch der Körper durch die zurückgegebene Beweglichkeit letztlich in der Lage ist, sich selbst heilen zu können.

OK: 1
OK: 3

DONE